Bei dem Konjunkturrisiko wird die Gefahr von Quotationsverlusten verstanden, die folglich in Erscheinung treten, dass der Investor die Konjunkturentwicklung nicht oder
 

Der Konjunkturlagezyklus

Unter dem Konjunkturlagerisiko wird die Gefahr von Börsenkursverlusten verstanden, die im Zuge dessen in Erscheinung treten,
 
Länderrisiko und Transferfährnis

Vom Länderwagnis spricht man, sobald ein ausländischer Kreditnehmer trotz eigener Bonität auf Grund abgängiger Transferfähigkeit und -willigkeit seines Sitzlandes seine
 
Länderrisiko und Transferfährnis

Vom Länderrisiko spricht man, wenn ein ausländischer Debitor trotz eigener Liquidität auf Grund fehlender Transferfähigkeit und -willigkeit seines Sitzlandes seine Zins- und Tilgungsleistungen nicht zeitgerecht
 
Verwicklungen am Kapitalmarkt
Entwicklungen im Steuerrecht eines Nationalstaates, die die Einkommenslage der Geldgeber oder die Ertragsgegebenheiten von Unternehmungen betreffen, mögen positive wie ferner negative Implikationen auf die Kursreifung am Kapitalmarkt bieten.

Zusätzliche Basisrisiken

Im Folgenden werden einige alternative Risiken angesprochen,
 
Überprüfen Sie bei dem Geschäftsentschluss Ihre monetären Verhältnisse darauf, inwieweit Sie zur Zahlung der Verzinsung und ggf. kurzfristigen Tilgung des Kredits auch als nächstes in der Lage sind, sofern statt der erwarteten Gewinne Verluste eintreten. Im Einzelnen bestehen speziell folgende Wagnisse:
Veränderung des Kreditzinssatzes;
Beleihungswertschwund des Depots durch Kursverfall;
Nachschuss aus anderen Liquiditätsmitteln,
 

Risiko Währungswagnis

Anleger sind einem Währungswagnis ausgesetzt, sowie sie auf ausländische Währung lautende Papiere halten und der unterliegende Kurs sinkt. Vermöge der Aufwertung des Euro
 
Das Inflationsfährnis beschreibt die Gefahr, dass der Geldgeber aufgrund einer Geldentwertung eine Vermögenseinbuße erleidet. Dem Risiko unterliegt zum einen der Realwert
 
Reaktionen am Kapitalmarkt
Entwicklungen im Steuerrecht eines Nationalstaates, die die Einkommenskonstellation der Finanziers oder die Ertragsgegebenheiten von Unternehmungen betreffen, können positive wie ebenso negative Konsequenzen
 

Abschätzung des Länderwagnisses

Länderrisiko und Transferfährnis

Vom Länderrisiko spricht man, sofern ein fremdländischer Schuldner ungeachtet eigener Liquidität auf Grund abgängiger Transferfähigkeit und -willigkeit seines Sitzlandes seine
 
Informationsersuchen ausländischer Aktiengesellschaften
Egal, in wie weit fremdländische Wertpapiere von dem Geldinstitut im Inland oder im Ausland besorgt, abgesetzt oder aufgehoben werden:
 
Konsequenzen am Kapitalmarkt
Modifizierungen im Steuerrecht eines Nationalstaates, welche die Einkommenslage der Finanziers oder die Ertragsbegebenheiten von Unternehmen tangieren, können positive wie genauso negative Reaktionen auf die
 

Währungsrisiko und Währungsfährnis

Investoren sind einem Währungsfährnis ausgesetzt, sobald sie auf landfremde Währung lautende Wertpapiere halten und der zugrunde liegende Wechselkurs sinkt. Vermittels der Wertsteigerung des Euro (Entwertung der Auslandswährung) verlieren
 
Wechselhaftigkeit

Die Quotationen von Handelspapieren weisen im Zeitverlauf Schwankungen auf. Das Maß der Schwankungen innerhalb einer bestimmten Zeitspanne wird als Wechselhaftigkeit bezeichnet. Die Kalkulation der Unbeständigkeit erfolgt mit Hilfe historischer Informationen nach bestimmten statistischen Verfahren. Je höher die Wandelbarkeit eines Wertpapiers ist,
 
Anleger sind einem Währungsfährnis ausgesetzt, sofern sie auf fremde Währung lautende Wertpapiere halten und der zu Grunde liegende Devisenkurs sinkt. Vermöge der Aufwertung
 
Länderwagnis und Transferrisiko

Vom Länderwagnis spricht man, sowie ein fremdländischer Schuldner ungeachtet eigener Bonität auf Grund vermisster Transferfähigkeit und -willigkeit seines Sitzlandes seine Zins- und Tilgungsleistungen nicht fristgemäß oder schlechthin
 

Langlaufende Kreditbeanspruchung

Überprüfen Sie bei dem Geschäftsentschluss Ihre monetären Verhältnisse darauf, inwieweit Sie zur Zahlung der Verzinsung und ggf. kurzfristigen Tilgung des Kredits auch als nächstes in der Lage sind, sofern statt der erwarteten Gewinne Verluste eintreten. Im Einzelnen bestehen speziell folgende Wagnisse: